Kriminalität

30-Jähriger soll mit Baseballschläger zugeschlagen haben

dpa
Ein Mann wird abgeführt.

Ein Mann wird abgeführt.

Foto: Pudwell

Berlin. Ein 30-Jähriger soll mit einem Baseballschläger auf einen 37 Jahre alten Mann eingeschlagen haben. Der habe ersten Ermittlungen zufolge zuvor auf der Schleiermacherstraße in Berlin-Kreuzberg der 32 Jahre alten Freundin des Mannes ins Gesicht geschlagen, teilte die Polizei am Montag mit. Das Paar sei am Sonntagabend in ein Wohnhaus geflüchtet, wo die alarmierten Beamten beide antrafen. Dabei habe sich herausgestellt, dass gegen den 30-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er sei in Polizeigewahrsam genommen und nach Aufnahme seiner Personalien wieder entlassen worden.

Gegen ihn werde wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Auch den 37-Jährigen, der am Sonntagabend ärztliche Behandlung ablehnte, erwarte ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung. Die Frau kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210510-99-539328/2

( dpa )