Kriminalität

Streit eskaliert: Vater und Onkel mit Messer verletzt

Die Polizei führt eine Person ab.

Die Polizei führt eine Person ab.

Foto: Pudwell

Bei einem Familienstreit in Neu-Hohenschönhausen sind zwei Männer zum Teil schwer verletzt worden. Es gab eine Festnahme.

Berlin. Zwei Männer sind bei einem Familienstreit im Lichtenberger Ortsteil Neu-Hohenschönhausen zum Teil schwer verletzt worden. Ein 45 Jahre alter Vater und sein 19 Jahre alter Sohn gerieten am Freitagabend in einer Wohnung in der Nienhagener Straße aneinander, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Der junge Mann soll dabei seinen Vater mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Sein 23 Jahre alter Bruder habe ihn mit den Händen unterstützt.

Als ein 31 Jahre alter Onkel den Streit schlichten wollte, wurde auch er durch das Messer am Arm verletzt. Der 19-Jährige flüchtete vor der alarmierten Polizei, sein Bruder wurde vorläufig festgenommen. Vater und Onkel kamen in ein Krankenhaus. Der Grund für den Streit und der genaue Hergang waren zunächst unklar.