Berlin-Pankow

Mann durch Angriff und Sturz lebensgefährlich verletzt

Nachbarn fanden den Mann in Weißensee (Pankow) auf dem Dach eines Flachbaus vor einem mehrgeschossigen Wohnhaus.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt".

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt".

Foto: dpa

Berlin. Ein junger Mann ist in Berlin möglicherweise aus einem Fenster geworfen worden oder auf der Flucht herausgesprungen. Er erlitt in der Nacht zu Montag lebensgefährliche Verletzungen, die mutmaßlich von dem Sturz aus großer Höhe und von Angreifern stammten, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Nachbarn fanden den 22-jährigen Mann gegen 1.00 Uhr in Weißensee (Pankow) auf dem Dach eines Flachbaus vor einem mehrgeschossigen Wohnhaus in der Nüßlerstraße. Ein Teil der Verletzungen ging laut Polizei auf den Sturz zurück, weitere Verletzungen am Körper könnten "ihm durch eine andere Person gewaltsam zugefügt worden sein". Eine Mordkommission ermittelt.