Unfälle

Radfahrer bei Unfall mit Tram schwer verletzt

Der Radfahrer soll die Tram-Gleise in Berlin-Friedrichshain trotz einer roten Ampel überquert haben. Eine Straßenbahn erfasste ihn.

Eine Person wurde von einer Tram angefahren.

Eine Person wurde von einer Tram angefahren.

Foto: Peise

Berlin. Eine Straßenbahn hat in Berlin-Friedrichshain einen Radfahrer erfasst, der die Gleise überquerte. Der 34-Jährige trug am Samstagabend schwere Kopfverletzungen davon, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Radfahrer die Tram-Gleise an einer Fußgängerfurt trotz einer roten Ampel überquert haben. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Der Fahrer der Tram erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt.