Kriminalität

Polizist von Radfahrer angefahren: Wadenbein gebrochen

Ein Radfahrer auf der Flucht hat in Berlin-Kreuzberg einen Polizisten angefahren und überrollt. Der Beamte wurde verletzt.

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

Foto: dpa

Berlin. Nahe dem Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg soll ein flüchtender Mann auf einem Fahrrad einen Polizisten gezielt angefahren und überrollt haben. Der 30 Jahre alte Beamte habe einen Wadenbeinbruch erlitten und sei im Krankenhaus ambulant behandelt worden, teilte die Polizei am Montag mit. Zu dem Vorfall kam es demnach am Sonntagmittag, als sich eine Brennpunktstreife einer Gruppe näherte. Die Männer seien daraufhin geflüchtet - darunter der Radfahrer, der nach dem Zusammenprall entkam. Wegen Drogenhandels und anderen Straftaten ist der Park seit Jahren im Fokus der Polizei.