Verkehrskontrolle

Raser rammt auf Flucht Polizeiauto - Zwei Beamte verletzt

Ein Autofahrer wollte sich in Lichtenberg einer Verkehrskontrolle entziehen und lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Zwei Beamte wurden leicht verletzt, als sie einen Raser stoppen wollten.

Zwei Beamte wurden leicht verletzt, als sie einen Raser stoppen wollten.

Foto: Peise

Berlin. Ein Autofahrer ist am Sonnabend in Lichtenberg vor einer Polizeikontrolle geflüchtet, hat Straßensperren umfahren und ein Polizeiauto gerammt - zwei Beamte wurden dabei leicht verletzt. Den Einsatzkräften fiel gegen 22.30 Uhr der BMW-Fahrer auf der Fischerstraße auf. An der Kreuzung Lückstraße/Giselastraße stoppten sie den Fahrer für eine Kontrolle. Er hielt zunächst auch an - doch als die Polizisten sich dem Fahrzeug näherten, beschleunigte der Fahrer und flüchtete.

Raser umfährt eine Straßensperre und kollidiert dann mit Polizeiauto

Mit hohem Tempo raste er durch die Straßen und versuchte durch das Ausweichen auf mehrere kleinere Straßen, sich der Polizei zu entziehen. Auf der Volkradstraße errichteten die Beamten zwei Sperren, um den BMW-Fahrer aufzuhalten. Dem ersten quergestellten Einsatzwagen umfuhr der Fahrer. Der nächste querstehende Funkwagen stand an der Volkradstraße/Ribbecker Straße. Der BMW-Fahrer fuhr rechts am Heck des Streifwagens vorbei, kollidierte dabei mit diesem und schob den Wagen zur Seite. Durch den starken Aufprall lösten die Airbags in dem Polizeiauto aus. Eine Polizistin und ein Polizist wurden verletzt. Rettungskräfte brachten beide in ein Krankenhaus, welches sie nach ambulanten Behandlungen wieder verlassen konnten.

Raser flüchtet vor Polizei: Nummernschilder waren Dubletten

Der Fahrer und ein weiterer Mensch, der auf dem Beifahrersitz gesessen haben soll, flüchteten unerkannt. Bei einer Absuche wurde der Wagen verlassen auf dem Merler Weg geparkt aufgefunden und sichergestellt. Am Fahrzeug befanden sich Dubletten tatsächlich existierender Kennzeichen, die beschlagnahmt wurden. Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat der Polizeidirektion 5.

Lesen Sie auch: Häftling mit Drogen auf Flucht vor der Polizei

Weitere Polizeimeldungen aus Berlin und Brandenburg lesen Sie in unserem Blaulicht-Blog.