Verkehr

Fußgängerin von Auto angefahren und schwer verletzt

Als eine Frau in Berlin-Friedrichshain die Straße überquerte, wurde sie von einem Autofahrer erfasst. Sie erlitt schwere Verletzungen.

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort.

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort.

Foto: dpa

Berlin. Eine Fußgängerin ist in Berlin-Friedrichshain von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 37-jährige Frau überquerte am Freitagnachmittag die Weichselstraße, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dabei wurde sie von dem Wagen eines 50-Jährigen erfasst, der in Richtung Oderstraße unterwegs war. Die Frau wurde durch die Luft geschleudert und prallte auf die Straße. Sie kam mit schweren Kopf- und Rumpf-Verletzungen in ein Krankenhaus. Wegen der Unfallaufnahme war der Abschnitt der Weichselstraße für mehrere Stunden gesperrt. Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar.