Suche

An Alzheimer erkrankter Mann ist wieder da

Ein an Alzheimer erkrankter Mann wurde seit Dienstag vermisst. Wenige Tage später wurden Passanten auf ihn aufmerksam.

Blaulicht an einem Polizeiwagen.

Blaulicht an einem Polizeiwagen.

Foto: dpa

Berlin. Der als vermisst gemeldete 63-Jährige ist wieder da. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden Passanten am Donnerstagabend in der Pankstraße in Gesundbrunnen auf ihn aufmerksam, als er dort umherirrte. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Von dort wurde um kurz vor 22 Uhr die Polizei alarmiert. Der Mann ist wohlauf und mittlerweile auch wieder im Kreise seiner Familie.

Der 63-Jährige wurde seit dem 8. September 2020 vermisst. An diesem Tag wurde er letztmalig in der Nähe seiner Wohnanschrift gesehen, anschließend verlor sich seine Spur. Der Mann ist an Alzheimer erkrankt und dadurch orientierungslos.