Polizeibericht

Bohrkran stürzt auf Baustelle in Lankwitz um

Auf einer Baustelle an der Malteserstraße in Lankwitz ist ein großer Bohrkran umgekippt. Feuerwehr pumpt Diesel aus Tank ab.

Berlin. Auf einer Baustelle an der Malteserstraße in Lankwitz ist ein großer Bohrkran umgekippt. Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr rückten in der Nacht zu Mittwoch an und fingen eine größere Menge ausgelaufenen Diesels an dem umgekippten Kran auf. Durch den Sturz war der Tankstutzen des Baugeräts beschädigt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Mittwochmorgen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war aus dem 600-Liter-Tank bereits eine größere Menge Diesel ausgelaufen. Die Feuerwehr streute Bindemittel und pumpte den defekten Tank ab.

Der Bohrkran muss von einer Spezialfirma geborgen werden. Die Malteserstraße war für die Maßnahmen vor Ort in Richtung stadteinwärts knapp 1,5 Stunden gesperrt.