Prenzlauer Berg

Kinder in Pankow rassistisch beleidigt und geschlagen

Vor einem Einkaufszentrum in Prenzlauer Berg sprach ein Mann zwei Jungen an. Als sie nicht antworteten, schlug und beleidigte er sie.

Ein Polizeiauto (Symbolbild).

Ein Polizeiauto (Symbolbild).

Foto: dpa

Ein Mann soll in Prenzlauer Berg einen Jungen rassistisch beleidigt und einen weiteren Jungen geschlagen haben. Er habe die beiden elf- und zwölfjährigen Kinder am Donnerstagnachmittag vor dem Eingang zu einem Einkaufszentrum in der Schönhauser Allee angesprochen, teilte die Polizei am Freitag mit. Als sich die Jungen nicht auf ein Gespräch mit ihm einlassen wollten, soll der Mann zunächst den elf Jahre alten Jungen rassistisch beleidigt haben. Den Angaben zufolge folgte der angetruken wirkende Tatverdächtige den Kindern ins Einkaufszentrum und schlug dem Zwölfjährigen gegen den Arm. Dieser sei dabei leicht verletzt worden. Anschließend flüchtete der Mann.

Xfjufsf Qpmj{fjnfmevohfo bvt Cfsmjo voe Csboefocvsh=b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0cfsmjo0qpmj{fjcfsjdiu0bsujdmf33:3299130Tdimbfhfsfj.jn.Nbvfsqbsl.Nfisfsf.Wfsmfu{uf/iunm#? mftfo Tjf jo votfsfn Cmbvmjdiu.Cmph/=0b?