Polizei Berlin

Schwer kranker Senior aus Französisch Buchholz tot gefunden

Der 65-Jährige aus Französisch Buchholz wurde seit Mai vermisst. Am vergangenen Sonnabend fanden Passantinnen Leichenteile.

Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolbild).

Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolbild).

Foto: dpa

Drei Passantinnen haben am vergangenen Sonnabend in Blankenfelde (Pankow) die Überreste eines Menschen entdeckt. Eine der Frauen verständigte die Polizei, nachdem sie die Leichenteile zuvor in einem Waldstück am Schillingweg bemerkt hatte. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, wurde der Tote mittlerweile als der seit dem 14. Mai 2020 vermisste 65-Jährige identifiziert. Hinweise auf eine Straftat liegen derzeit nicht vor.

Im Mai teilte die Polizei mit, dass der 65-Jährige schwer krank ist und dringend Medikamente benötigt. Ein Nachbar sah ihn zuletzt am 14. Mai gegen 19.30 Uhr an seiner Wohnanschrift in der Arnouxstraße. Als der Pflegedienst einen Tag später um sieben Uhr kam, war der Senior verschwunden.