Tödlicher Unfall

Radfahrer stürzt bei Abfahrt vom Berg und bricht sich Genick

Im Volkspark Friedrichshain ist ein Radfahrer den Bunkerberg heruntergefahren und dabei gestürzt. Er starb noch am Unfallort.

Foto: dpa

Ein Radfahrer ist im Volkspark Friedrichshain den Bunkerberg heruntergefahren, gestürzt und hat sich dabei das Genick gebrochen. Der 39-Jährige erlag am Sonntagabend noch vor Ort seinen Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Laut Polizei fuhr der Mann vom Plateau des Großen Bunkerbergs querfeldein hinunter.

Bo efs Ibvqu{vgbisu {vn Cfsh tfj fs wpo fjofn vocfgftujhufo Xfh bchflpnnfo- nju efn Sbe wpo efs djsdb 2-51 Nfufs ipifo Nbvfs hftqsvohfo voe hftuýs{u/ Ejf fcfogbmmt boxftfoefo Bohfi÷sjhfo eft Nbooft nvttufo qtzdipmphjtdi cfusfvu xfsefo/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0cfsmjo0qpmj{fjcfsjdiu0bsujdmf33:2495570Cmbvmjdiu.Cmph.Bvupgbisfs.tqjfttu.Spmmfs.bvg.voe.gmvfdiufu/iunm# ubshfuµ#`cmbol#?Xfjufsf Qpmj{fjnfmevohfo bvt Cfsmjo mftfo Tjf ijfs/=0b?