Brände

Zwei Transporter und eine Mülltonne in Brand gesetzt

Bei nächtlichen Bränden sind im Berliner Ortsteil Neu-Hohenschönhausen zwei Fahrzeuge und eine Mülltonne zerstört worden.

Einsatzwagen der Feuerwehr.

Einsatzwagen der Feuerwehr.

Foto: dpa

Berlin. Bei nächtlichen Bränden sind im Berliner Ortsteil Neu-Hohenschönhausen zwei Fahrzeuge und eine Mülltonne zerstört worden. In allen drei Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Ein Zusammenhang zwischen den Taten werde geprüfte, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Kurz vor Mitternacht ging ein geparkter Transporter in der Klützer Straße/ Ecke Grevesmühlener Straße in Flammen auf. Kurze Zeit später wurde eine Mülltonne in einem Hauseingang in der Prendener Straße angezündet. Verletzte gab es keine, aber Schäden an der Hausfassade. Beim dritten Feuer in der nahen Wartiner Straße brannte ein weiterer Transporter aus. Durch die Hitzeeinwirkung wurde ein davor geparktes Auto ebenfalls beschädigt.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Berlin lesen Sie hier.