Unfälle

Junge von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein 13 Jahre alter Junge ist in Berlin-Pankow von einem Auto angefahren und schwer an Kopf und Rumpf verletzt worden.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Foto: dpa

Berlin. Ein 13 Jahre alter Junge ist in Berlin-Pankow von einem Auto angefahren und schwer an Kopf und Rumpf verletzt worden. Der Junge habe am Montagnachmittag die Fahrbahn der Kissingenstraße betreten und dabei mit seinem Handy gespielt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Ein 36 Jahre alter Autofahrer erfasste ihn mit seinem Wagen. Das Kind kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, der Fahrer erlitt einen Schock.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Berlin lesen Sie hier.