Unfälle

Ampel missachtet: Lastwagenfahrer verletzt Frau und Kind

In Werder ist ein Lkw-Fahrer über eine rote Ampel gefahren. Er verletzte eine Frau und ihr drei Jahre altes Kind.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen.

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen.

Foto: dpa

Werder/Havel. Ein Lastwagenfahrer ist in Werder (Potsdam-Mittelmark) über eine rote Ampel gefahren und hat dabei eine Frau und ihr dreijähriges Kind verletzt. Das Auto der Frau wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag gegen eine Mittelinsel geschleudert, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die 34-Jährige und das Kind wurden demnach in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 12 000 Euro. Gegen den 41-jährigen Lkw-Fahrer wird ermittelt.