Corona-Pandemie

Mehr Verstöße gegen Corona-Abstandsregeln am Sonntag

Die Polizei hat am sonnigen Sonntag deutlich mehr Bußgelder wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln verhängt als in den Tagen zuvor.

Menschen sitzen bei sonnigem Wetter auf der Wiese des Volksparks Hasenheide.

Menschen sitzen bei sonnigem Wetter auf der Wiese des Volksparks Hasenheide.

Foto: dpa

Berlin. Die Polizei hat am sonnigen Sonntag deutlich mehr Bußgelder wegen Verstößen gegen die Corona-Regeln verhängt als in den Tagen zuvor. 126 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten wie fehlenden Abständen und 19 Strafanzeigen etwa wegen illegaler Öffnung von Imbissen habe es am Sonntag gegeben, teilte die Polizei am Montag mit.

In den Tagen zuvor lag die Zahl der Verstöße meistens deutlich unter 100. Die Polizei hatte verstärkte Kontrollen am Wochenende angekündigt. Seit Mitte März zählte die Polizei insgesamt 1136 Straftaten und 2048 Ordnungswidrigkeiten in Zusammenhang mit den Corona-Regeln.

Alle Nachrichten zum Coronavirus in Berlin, Deutschland und der Welt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus in Berlin haben wir hier für Sie zusammengetragen. In unserem Newsblog berichten wir über die aktuellen Coronavirus-Entwicklungen in Berlin und Brandenburg. Die deutschlandweiten und internationalen Coronavirus-News können Sie hier lesen. Zudem zeigen wir in einer interaktiven Karte, wie sich das Coronavirus in Berlin, Deutschland, Europa und der Welt ausbreitet. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Coronavirus bekommen Sie hier.

Coronavirus in Berlin - Das müssen Berliner wissen: