Kriminalität

Fünf Männer bedrohen 22-Jährigen mit Messer

Fünf Personen haben in Niederschöneweide einen 22-Jährigen angegriffen. Auch ein Zeuge wurde verletzt.

Foto: Morris Pudwell

Berlin. Ein 22-Jähriger ist auf der Fennstraße im Berliner Ortsteil Niederschöneweide (Treptow-Köpenick) von einer fünfköpfigen Gruppe mit einem Messer bedroht worden. Wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag mitteilte, entrissen ihm die Räuber sein Mobiltelefon und flüchteten.

Zeuge will Opfer helfen und wird verletzt

Ein 22-jähriger Zeuge, der dem Opfer bei dem Vorfall am Montag zu Hilfe eilen wollte, wurde mit einem Messer an der Hand verletzt. Die Gruppe konnte kurz darauf am S-Bahnhof Schöneweide festgenommen werden. Die Beamten fanden bei einem 18-Jährigen eine Messerscheide und Betäubungsmittel.