Unfälle

Kind angefahren: Junge sieht Vater und fährt auf Straße

Eine Autofahrerin hat in Lichterfelde einen Jungen angefahren. Der Sechsjährige fuhr plötzlich auf die Straße, als er seinen Vater sah.

Blaulicht mit Unfall-Schriftzug.

Blaulicht mit Unfall-Schriftzug.

Foto: dpa

Berlin. Eine Autofahrerin hat ein Kind auf einem Fahrrad in Lichterfelde (Steglitz-Zehlendorf) angefahren und schwer verletzt. Der Junge und seine Mutter waren am Freitagnachmittag per Rad auf dem Gehweg in der Lorenzstraße unterwegs, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Als der Sechsjährige seinen Vater auf der gegenüberliegenden Straßenseite sah, fuhr er plötzlich auf die Fahrbahn. Eine 72-jährige Autofahrerin, die in Richtung Jägerallee fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen - es kam zum Zusammenstoß. Das Kind kam mit schweren Kopf- und Rumpfverletzungen in ein Krankenhaus.