Kreuzberg

Frau mit Brandverletzungen aus brennender Galerie geholt

Eine Frau ist am Sonnabend mit Brandverletzungen aus einer brennenden Galerie in Berlin-Kreuzberg geholt worden.

Berlin. In Berlin ist der hintere Teil eines Ladens komplett ausgebrannt. Eine Frau war mit Brandverletzungen aus der Galerie in Berlin-Kreuzberg geholt worden, wie ein Sprecher der Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag sagte. Warum das Feuer am Samstagabend in dem Ladenlokal ausbrach, konnte der Sprecher in der Nacht zu Sonntag noch nicht sagen.

Obwohl das Feuer auch auf die darüber liegende Wohnung übergegangen war, soll es keine weiteren Verletzen gegeben haben. "Ich fürchte, die Wohnung wird heute nicht mehr bewohnbar sein", sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die Familie habe eine Übergangsunterbringung organisiert. Zwischenzeitlich hatten rund zehn Anwohner ihre Wohnungen in dem Gebäude verlassen müssen.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Berlin lesen Sie hier.