Nach Fotofahndung

Vor Mädchen in S-Bahn masturbiert: 55-Jähriger festgenommen

Nach einer Öffentlichkeitsfahndung konnte die Polizei den Tatverdächtigen ermitteln. Er hatte in in einem Zug der Ringbahn masturbiert.

Nach der öffentlichen Fahndung nach dem Mann, der in einer S-Bahn vor einem Mädchen masturbiert haben soll konnte die Polizei einen 55-Jährigen ermitteln.

Nach der öffentlichen Fahndung nach dem Mann, der in einer S-Bahn vor einem Mädchen masturbiert haben soll konnte die Polizei einen 55-Jährigen ermitteln.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Berlin. Nur wenige Stunden nach Beginn einer Fotofahndung hat die Polizei am Mittwoch einen 55-Jährigen festgenommen. Er soll am 21. Mai 2019 in einer S-Bahn der Ringbahnlinie S41 vor einem zwölfjährigen Mädchen masturbiert haben.

Ermittler des Fachkommissariats nahmen den Mann am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in Charlottenburg fest. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung kam der 55-Jährige wieder frei. Zugleich löschte die Polizei das zuvor veröffentlichte Foto.

In Ringbahn vor Mädchen masturbiert: Zwölfjährige machte Foto

Laut Polizei ereignete sich die Tat zwischen den S-Bahnhöfen Westkreuz und Wedding zwischen 17.23 und 17.35 Uhr. Das zwölf Jahre alte Mädchen gab gegenüber den Ermittlern an, dass sie gesehen habe, dass der Tatverdächtige auf einem Nebenplatz masturbierte.

Der Mann soll ein Tablet auf seinen Schoß gelegt haben, sodass die Tat von anderen Fahrgästen der S-Bahn nicht bemerkt worden sein soll. Die Zwölfjährige konnte den Mann mit ihrem Handy fotografieren.

Mann onaniert neben Frau im Flixbus - Festnahme

Der Fall erinnert an eine sexuelle Belästigung in einem Flixbus von Berlin nach München im März 2019. Damals setzte sich in dem Reisebus ein Mann neben eine Frau und masturbierte. Die Frau veröffentlichte daraufhin den Vorfall im sozialen Netzwerk Jodel.

Laut eigenen Angaben hatte die Frau den Flixbus-Fahrer auf den masturbierenden Mann aufmerksam gemacht, dieser habe allerdings nicht reagiert. Auch bei der Flixbus-Hotline habe sie keine Hilfe bekommen. Sie habe dann die Polizei kontaktiert. Der Bus sei anschließend auf der Autobahn A9 im Großraum Nürnberg angehalten worden. Gegen den Mann wird nun wegen exhibitionistischer Handlungen ermittelt.

Ebenfalls in einer S-Bahn der Ringbahn und ebenfalls im Mai 2019 hatte sich ein 29-Jähriger vor einer 22-Jährigen entblößt und masturbiert. Der Mann wurde ebenfalls festgenommen.

Festnahme nach Fahndung - Mutmaßlicher Exhibitionist festgenommen - Lesen Sie hier die Polizeimeldung im Wortlaut.