Verkehr

150 km/h: Raser erwischt - diese Strafe droht

Statt der erlaubten 80 km/h fuhr ein Autofahrer mit Tempo 150 über die A115. Welche Strafe ihn nun erwartet.

Der Schatten eines Polizisten mit Kelle fällt auf ein Polizeiauto.

Der Schatten eines Polizisten mit Kelle fällt auf ein Polizeiauto.

Foto: dpa

Berlin. Ein unbekannter Autofahrer ist rund 70 Kilometer pro Stunde zu schnell über die Stadtautobahn A115 gefahren. Der Raser sei in der Nacht zu Dienstag auf Höhe der Anschlussstelle Hüttenweg (Steglitz-Zehlendorf) mit Tempo 150 geblitzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Erlaubt waren 80 Kilometer pro Stunde. Nun muss er oder sie demnach mit drei Monaten Fahrverbot, zwei Punkten in Flensburg und mindestens 960 Euro Bußgeld rechnen.