Fahndung

17-Jähriger geschlagen und beraubt - Polizei sucht Duo

Die Polizei sucht diese beiden halbwüchsigen Räuber.

Die Polizei sucht diese beiden halbwüchsigen Räuber.

Foto: Polizei Berlin

Die Polizei fahndet mit Fotos nach zwei Jugendlichen, die in Prenzlauer Berg einen 17-Jährigen angegriffen und beraubt haben.

Berlin. Mit der Veröffentlichung von Fotos bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach zwei Jugendlichen. Die Gesuchten sollen am 26. Oktober des vergangenen Jahres gegen 15 Uhr einem 17-Jährigen in der Tram M2 gefolgt sein. Als dieser an der Haltestelle Knaackstraße in Prenzlauer Berg ausstieg, folgte ihm das Duo weiter.

Nach Angaben der Polizei bekam der 17-Jährige in Höhe der Raabestraße 15 von hinten einen Schlag gegen den Nacken, woraufhin er stürzte. Die Gesuchten raubten ihm dann sein Handy samt hochwertiger Bluetooth-Kopfhörer. Aufgefallen waren die Jugendlichen dem 17-Jährigen schon ab der Haltestelle Rosenthaler Platz, als er in die Tram der Linie M8 einstieg.

Sachdienliche Hinweise zu den Gesuchten nimmt die Kriminalpolizei in der Pankstraße 29 in 13357 Berlin-Mitte unter der Rufnummer (030) 4664-173131, per E-Mail an dir1k31@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.