Foto-Fahndung

Polizei erbittet Hinweise: Wer kennt diesen maskierten Mann?

Ein maskierter, mit einem Messer bewaffneter Mann überfällt einen Supermarkt in Neukölln. Die Polizei bittet um Hinweise.

Nach diesem Mann fahndet die Polizei

Nach diesem Mann fahndet die Polizei

Foto: dpa/Polizei Berlin

Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera erhoffen sich Ermittler der Kriminalpolizei Hinweise aus der Bevölkerung. Gesucht wird ein Mann, der maskiert und mit einem Messer bewaffnet in den Abendstunden des 16. September 2019 in Neukölln den „Nah und Gut“-Markt in der Sonnenallee 330 überfallen hat.

Der Gesuchte bedrohte die Kassiererin und verlangte die Öffnung der Kasse. Die Kassiererin weigerte sich und flüchtete in den hinteren Teil des Geschäfts. Daraufhin riss der Mann die Kasseneinlage heraus und flüchtete.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

· etwa 30-35 Jahre

· ungefähr 180-185 cm groß und schlank

· Er trug eine schwarze Gesichtsmaske mit Aussparungen für die Augen, einen hellgrauen Kapuzenpullover mit blau, weiß, roten Aufdruck im Brustbereich, eine hellgraue Jogginghose mit roten Streifen an den Seiten sowie schwarze Handschuhe und schwarze Sportschuhe

Die Ermittler fragen:

· Wer kennt den Tatverdächtigen und kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

· Wer hat die Tat beobachtet und kann sonstige Hinweise zur Tat und Tatbegehung geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5, Friesenstr.16 in Kreuzberg unter der Rufnummer (030) 4664-573100 (innerhalb der Bürodienstzeit) oder unter (030) 4664-571100 (außerhalb der Bürodienstzeit) entgegen.

Mehr Polizeimeldungen:

Neun Identitäten, Drogen, Haftbefehl - Festnahme

Kriminelle Clans: Polizei führt Schlag gegen Kokstaxis

Autoknacker auf der Flucht von der Polizei geschnappt