Unfälle

Mann lässt teuren Wagen nach Zusammenstoß mit Ampel stehen

Ein Autofahrer ist mit seinem Tesla auf der Grellstraße gegen eine Ampel gekracht. Danach flüchtete er mit seiner Beifahrerin zu Fuß.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Foto: dpa

Berlin. Ein Mann ist in der Nacht in Prenzlauer Berg (Pankow) mit einem Tesla gegen eine Fußgängerampel gekracht und dann mit seiner Beifahrerin zu Fuß geflüchtet. Seine demolierte Elektro-Limousine ließ er nach dem Unfall auf der Grellstraße zurück, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der unbekannte Fahrer sei laut Zeugenaussagen zu schnell unterwegs gewesen und habe deshalb vermutlich die Kontrolle über das Auto verloren, hieß es weiter. Die Beamten stellten den teuren Wagen sicher.