Kreuzberg

Polizei sucht nach Raser: Auto beschlagnahmt

Nach einer Verfolgungsjagd durch Kreuzberg hat die Polizei das Auto eines Rasers beschlagnahmt. Der Fahrer selbst war verschwunden.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

Foto: dpa

Berlin. Nach einer Verfolgungsjagd quer durch Berlin-Kreuzberg hat die Polizei das Auto eines mutmaßlichen Rasers beschlagnahmt. Der Fahrer selbst war aber bereits verschwunden.

Am späten Dienstagabend hatte die Polizei den Raser in der Blücherstraße erstmals bemerkt. Ein zweites Mal stieß die Streife fast mit dem entgegenkommenden Auto des Mannes zusammen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Polizisten nahmen daraufhin die Verfolgung auf, verloren das Fahrzeug aber aus den Augen. Ein Zeuge machte die Beamten schließlich auf das Auto in der Gitschiner Straße aufmerksam - der Fahrer war mittlerweile geflüchtet. Die Polizei beschlagnahmte den Wagen und suchte nach dem Verkehrsrowdy.