Kriminalität

Feuerwehr entdeckt Cannabis-Plantage bei Wohnungsbrand

Feuerwehrleute löschten in Spandau einen Brand in einem Mehrfamilienhaus - dabei entdeckten sie eine Cannabisplantage.

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet auf.

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet auf.

Foto: dpa

Berlin. Die Feuerwehr hat beim Löschen eines Wohnungsbrands in einem Mehrfamilienhaus in Spandau eine Cannabis-Plantage entdeckt. Nach dem Brand beschlagnahmte die Polizei am Dienstagabend 514 Pflanzen, wie sie am Mittwoch mitteilte. Der 39-jährige Mieter der Vierzimmerwohnung war bei dem Brand nicht zu Hause. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung und des Drogenanbaus ermittelt. Verletzt wurde bei dem Brand im Erdgeschoss des Hauses in der Ackerstraße niemand.