Feuerwehr

Feuer in Mietshaus in Neukölln - Wohnung brennt aus

Nach einem Brand in einem Haus in Neukölln war die Silbersteinstraße über mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Feuerwehrmann im Einsatz (Symbolbild).

Feuerwehrmann im Einsatz (Symbolbild).

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Die Feuerwehr wurde am Sonnabend gegen 13.30 Uhr zur Silbersteinstraße nahe der Hermannstraße in Neukölln alarmiert, da in einer Wohnung in der vierten Etage eines Mietshauses ein Feuer ausgebrochen war. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers brannten alle Zimmer der Wohnung aus, die Mieterin konnte sich selber in Sicherheit bringen. Sie erlitt einen Schock. Weitere Mieter des Hauses waren nicht in Gefahr.

Nachdem das Feuer gelöscht war, suchten die etwa 30 Einsatzkräfte noch nach Glutnestern unter dem Dach. Die Lage sei übersichtlich, twitterte die Feuerwehr um 14.15 Uhr.

Die Silbersteinstraße war wegen des Feuerwehreinsatzes bis zum Nachmittag in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Linie 246 wurde zwischen den Haltestellen S+U Hermannstr. und Oberlandgarten umgeleitet.