Adlershof

Erneut Radfahrer in Berlin bei Unfall schwer verletzt

Am Mittwoch starb eine Radfahrerin am Kottbusser Tor. Am Freitag wurde in Adlershof ein Radfahrer von einem Auto erfasst.

Rettungswagen (Symbolbild)

Rettungswagen (Symbolbild)

Foto: Nicolas Armer / dpa

Berlin. Bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag in Adlershof ist ein 67 Jahre alter Radfahrer schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 9 Uhr an der Oberspreestraße in Richtung Schnellerstraße unterwegs, als ihn ein 52 Jahre alter Autofahrer kurz hinter dem Bernstadter Weg mit seinem Mini erfasste.

Der 67-Jährige war zunächst auf dem Radweg unterwegs und wollte dann die Straße schräg überqueren. Bei dem Unfall erlitt der Radfahrer schwere Verletzungen, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Erst am Mittwoch war eine 68 Jahre alte Fahrradfahrerin in Kreuzberg ums Leben gekommen. Ein Lkw-Fahrer hatte die Frau beim Abbiegen an der Ecke Kottbusser und Skalitzer Straße mit seinem Fahrzeug erfasst.