Neu-Hohenschönhausen

Angeblich Schüsse vor Linden-Center: Polizei sucht erfolglos

Vor dem Linden-Center in Hohenschönhausen sind angeblich Schüsse gefallen, sagt eine Zeugin. Einen Täter fand die Polizei bisher nicht.

Im Linden-Center in Lichtenberg soll ein Mann geschossen haben, so eine Zeugin. Die Suche nach dem angeblichen Täter blieb erfolglos.

Im Linden-Center in Lichtenberg soll ein Mann geschossen haben, so eine Zeugin. Die Suche nach dem angeblichen Täter blieb erfolglos.

Foto: picture alliance/Bildagentur-online

Berlin. Im Einkaufszentrum „Linden-Center“ in Neu-Hohenschönhausen hat es am Sonnabendnachmittag nach vermeintlichen Schüssen einen größeren Polizeieinsatz gegeben.

Eine 28-Jährige rief gegen 17.20 Uhr die Polizei zu dem Einkaufszentrum am Prerower Platz und gab an, dass sie einen Mann vor dem Gebäude beobachtet habe, der eine Schusswaffe in die Luft gehalten und dann mehrmals geschossen habe. Anschließend soll er die Waffe in seine Jacke gesteckt haben.

Etwa zeitgleich sei ein anderer Mann an den mutmaßlichen Schützen herangetreten und habe ihn begrüßt. Beide sollen dann in das Shoppingcenter gegangen sein. Die Zeugin sei den Männern gefolgt, habe sie jedoch aus den Augen verloren.


Mit Maschinenpistolen bewaffnete Polizisten untersuchten daraufhin das „Linden-Center“. Die Suche nach den beiden Männern verlief jedoch erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr Polizeimeldungen: