Polizeibericht

Kühlschrank geht auf der Straße in Flammen auf

In Neukölln brannte in der Nacht ein auf der Straße abgestellter Kühlschrank. Polizisten und Anwohner konnten Schlimmeres verhindern.

Mit Wasserkanistern löschen Einsatzkräfte den brennenden Kühlschrank auf der Straße.

Mit Wasserkanistern löschen Einsatzkräfte den brennenden Kühlschrank auf der Straße.

Foto: Thomas Peise

Berlin. In der Teupitzer Straße in Neukölln brannte in der Nacht zu Donnerstag ein auf der Straße abgestellter Kühlschrank. Einen in der Nähe stehenden Motorroller konnten Polizisten gerade noch wegschieben, ehe er auch Feuer fing. Mit Wasserkanistern von Anwohnern löschten Polizisten den Brand ab. Verletzt wurde niemand.

Mehr Polizeimeldungen:

Frau stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Späti und Internetcafé beraubt: Polizei sucht Maskenmänner

Sorge über Clans und Kokainschwemme in Berlin