Unfälle

Zwei Frauen bei Unfall in Heiligensee schwer verletzt

Ein Autofahrer fuhr rückwärts über einen Supermarkt-Parkplatz und stieß mit einem Auto zusammen. Zwei Frauen wurden schwer verletzt.

Foto: jjoerns / Getty Images/iStockphoto

Berlin. Zwei Frauen sind in Heiligensee (Reinickendorf) schwer verletzt worden, als ihr Auto mit einem rückwärts fahrenden Wagen zusammenstieß. Ein 74-jähriger Mann sei am Freitag rückwärts über einen Supermarkt-Parkplatz in der Ruppiner Straße gefahren, um ihn zu verlassen, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte. Dabei habe er zunächst beinahe eine 34-jährige Frau angefahren, die jedoch noch zur Seite wegspringen konnte.

Anschließend habe der Fahrer Gas gegeben und sei - weiter im Rückwärtsgang - zur Straße gefahren. Dort stieß der Wagen mit dem Auto der 45-jährigen Frau und ihrer 66-jährigen Beifahrerin zusammen. Die Frauen wollten von der Ruppiner Chaussee nach rechts auf den Parkplatz abbiegen. Beide kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der rückwärts fahrende Senior blieb unverletzt.