Kriminalität

Bernau: Polizei ermittelt in Vergewaltigungsfall

Eine Frau soll in Bernau im Keller einer gastronomischen Einrichtung vergewaltigt worden sein. Vier Männer wurden festgenommen.

Ein Fahrzeug der Bundespolizei.

Ein Fahrzeug der Bundespolizei.

Foto: dpa

Bernau. Eine 30-jährige Frau soll in Bernau von einem Mann vergewaltigt worden sein. Die Polizei hat nach eigenen Angaben Ermittlungen aufgenommen. Demnach arbeitete die Frau Mittwochnacht in einer gastronomischen Einrichtung am Bahnhofsplatz.

Als sie in den Keller ging, um etwas zu holen, sei sie von einem Mann festgehalten und vergewaltigt worden, wie die Polizei am Freitag weiter mitteilte.

Vergewaltigung in Bernau: Frau konnte fliehen

Die Frau habe fliehen und mit einem Taxi zur Polizei fahren können. Beamte nahmen am Tatort vier Männer im Alter zwischen 19 und 56 Jahren vorläufig fest. Derzeit werde geklärt, in welcher Weise die drei weiteren Männer an der Tat beteiligt waren.

Eine Google Map zeigt, wo sich ungefähr der Vergewaltigungsfall in Bernau abgespielt hat.