Polizei und Feuerwehr

Blaulicht-Blog: Seniorin rammt Pkw und Oberleitungsmast

In unserem Blog finden Sie die aktuellen Meldungen von Polizei und Feuerwehr von Freitag, 29. November 2019 in Berlin.

Ein Ford knalltein Köpenick gegen einen Oberleitungsmast für die Straßenbahn.

Ein Ford knalltein Köpenick gegen einen Oberleitungsmast für die Straßenbahn.

Foto: Morris Pudwell

+++ Seniorin bei Unfall lebensgefährlich verletzt +++

In Köpenick erlitt eine Seniorin am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen. Die 82-Jährige war gegen 19.15 Uhr mit ihrem Ford auf der Mahlsdorfer Straße in Richtung Eitelsdorfer Straße unterwegs, als sie plötzlich nach rechts abkam und gegen einen geparkten Skoda fuhr, der wiederum auf einen dort abgestellten Renault geschoben wurde. Dann fuhr das Auto der Seniorin nach links über den Grünstreifen und prallte gegen einen Oberleitungsmast der Straßenbahn. Die 82-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsermittlungsdienst übernahm die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall. Die Straße war mehrere Stunden Richtung Mahlsdorf gesperrt.

+++ 19-Jähriger verletzt Frau mit Messer - Untersuchungshaft +++

Ein 19-Jähriger, der am Mittwoch eine 44-jährige Frau in Perleberg (Prignitz) mit einem Messer verletzt hat, ist in Untersuchungshaft. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann sei zuvor einem Amtsrichter vorgeführt worden, der die Haft anordnete.

Der 19-Jährige hatte die Frau vor ihrem parkenden Auto angesprochen und die Fahrzeugschlüssel und das Mobiltelefon von ihr gefordert. Als sie sich weigerte, war es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Dabei wurde die 44-Jährige mit einem Messer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der junge Mann flüchtete zunächst, konnte aber nach Zeugenhinweisen festgenommen werden.

+++ Seniorin wird vermisst +++

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe: Seit dem Nachmittag des 28. November 2019 wird eine Frau aus Borsigwalde vermisst. Nach Mitteilung der Pflegeeinrichtung Vivantes Humboldt-Klinikum verließ die 78-jährige Anja Riegsinger gegen 16 Uhr ihre Unterkunft. Die Vermisste ist an Alzheimer erkrankt, so dass von einer Hilflosigkeit ausgegangen werden muss.

So wird die Patientin beschrieben:

  • schlanke Figur
  • ungefähr 168 – 170 cm groß
  • weiße Haare
  • trägt eine Brille mit getönten Gläsern, da sie auf einem Auge blind ist
  • zuletzt trug sie eine schwarze Jeanshose, Latschen mit weißen Riemchen und eine weinrote Sommerjacke

Die Ermittler fragen dazu:

  • Wer hat die Vermisste seit dem 28. November 2019, ab 16 Uhr gesehen?
  • Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 1 in der Straße Am Nordgraben 7 in Berlin Wittenau, unter der Telefonnummer (030) 4664-173300 und jede andere Polizeidienststelle entgegen.

+++ Radfahrerin stößt mit kleinem Jungen zusammen +++

Bei einem Verkehrsunfall in Lichtenberg wurde am Donnerstag eine Radfahrerin schwer verletzt. Die 54 Jahre alte Radfahrerin war gegen 17.30 Uhr auf der Landsberger Allee in Höhe der Tramhaltestelle Schalkauer Straße mit einem sieben Jahre alten Jungen zusammengestoßen, der rennend den Radweg der Landsberger Allee von links überqueren wollte. Dabei stürzte sie und erlitt schwere Beinverletzungen. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten sie ins Krankenhaus. Der Junge blieb unverletzt.

+++ 71 Jahre alter Pkw-Fahrer erfasst Fußgänger +++

Auf der Storkower Straße in Prenzlauer Berg kam es am Donnerstagabend gegen 18 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein 38-Jähriger schwer verletzt wurde. Ein 71 Jahre alter Pkw-Fahrer war auf der Storkower Straße in Richtung Landsberger Allee unterwegs, als in Höhe des Finanzamtes Pankow/Weißensee ein Fußgänger die Straße betrat - den Aussagen zufolge plötzlich und unachtsam. Der 38-Jährige wurde bei dem Zusammenprall auf die Straße geschleudert und erlitt dabei schwere Kopf- und Beinverletzungen. Rettungskräfte der Feuerwehr brachten den Verletzten zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

+++ Auto-Crash auf Kreuzung - zwei Verletzte +++

Beim Zusammenstoß zweier Pkw sind am Donnerstagabend in Lindenberg im Landkreis Barnim zwei Personen teilweise schwer verletzt worden. Die beiden Fahrzeuge stießen an einer Kreuzung zusammen. Die Feuerwehr band austretende Flüssigkeiten ab und beräumte die Unfallstelle.