Kriminalität

Mann soll "Sieg Heil" gerufen und Zeugen geschlagen haben

Die Polizei nahm in Adlershof einen 40 Jahre alten Mann fest, der "Sieg Heil" rief und einen Zeugen mit einer Glasflasche angriff.

Handschellen liegen auf einem Tisch.

Handschellen liegen auf einem Tisch.

Foto: dpa

Berlin. Ein Mann soll in Berlin-Adlershof "Sieg Heil" gerufen und einen 50-jährigen Zeugen mit einer Glasflasche angegriffen haben. Der Zeuge hatte sich am Dienstagnachmittag dem Mann gemeinsam mit einem Bundespolizisten genähert und konnte den Schlag abwehren, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 40-jährige Angreifer wurde festgenommen und unterzog sich einem Alkoholtest. Die Polizei maß 2,54 Promille. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.