Brände

Verletzte bei Feuer in Mehrfamilienhaus in Treptow-Köpenick

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Treptow-Köpenick erlitten drei Personen Brandwunden und Rauchvergiftungen.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Foto: dpa

Berlin. Drei Menschen sind bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick verletzt worden. Sie erlitten Brandwunden und Rauchvergiftungen, wie ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen sagte. Der Brand brach am Dienstagabend aus noch ungeklärter Ursache in einer Wohnung aus. Die Feuerwehr konnte die Flammen nach kurzer Zeit löschen. Details zu den genauen Umständen waren am Morgen zunächst unklar. Auch zur Identität der Verletzten und zur Schadenshöhe gab es keine Angaben.