Kriminalität

Mann mit Küchenbeil überfällt Geschäft in Tempelhof

Ein Mann hat ein Lebensmittelgeschäft in Berlin-Tempelhof überfallen und eine Angestellte mit einem Küchenbeil bedroht.

Der Unbekannte habe das Geschäft in der Germaniastraße am Samstagnachmittag betreten und Einnahmen aus der Kasse verlangt.

Der Unbekannte habe das Geschäft in der Germaniastraße am Samstagnachmittag betreten und Einnahmen aus der Kasse verlangt.

Foto: Werner Scholz / imago/Werner Scholz

Berlin. Ein Mann hat ein Lebensmittelgeschäft in Berlin-Tempelhof überfallen und eine Angestellte mit einem Küchenbeil bedroht. Er konnte mit der Beute entkommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Unbekannte habe das Geschäft in der Germaniastraße am Samstagnachmittag betreten und Einnahmen aus der Kasse verlangt.

Ein Zeuge versuchte, ihn zu verfolgen - der Räuber rammte ihm allerdings seinen Ellenbogen gegen den Kopf. Der Verletzte kam zur Behandlung in ein Krankenhaus, ebenso die Mitarbeiterin, die unter Schock stand.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Berlin lesen Sie hier.