Verkehr

Kleinkind bei Autounfall in Berlin schwer verletzt

Bei einem Frontalzusammenstoß in Berlin-Charlottenburg ist ein Kleinkind schwer verletzt worden.

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang.

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang.

Foto: dpa

Berlin. Bei einem Frontalzusammenstoß in Berlin-Charlottenburg ist ein Kleinkind schwer verletzt worden. Die 39-jährige Mutter sowie eine 29 Jahre alte Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Sie waren mit ihrem Auto auf einer Kreuzung am Samstagnachmittag mit dem abbiegenden Fahrzeug eines 49 Jahre alten Mannes zusammengestoßen. Dabei kamen sie mit dem Wagen von der Fahrbahn ab und stießen gegen ein Verkehrszeichen. Der einjährige Junge erlitt dabei Verletzungen am Kopf und kam ins Krankenhaus. Der Mann blieb unverletzt.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Berlin lesen Sie hier.