Berlin-Mahlsdorf

Betrunkener Autofahrer: Unfall mit drei Schwerverletzten

Ein betrunkener Autofahrer hat in Berlin-Mahlsdorf einen Frontalzusammenstoß verursacht und sich sowie zwei weitere Menschen schwer verletzt.

Ein Blaulicht.

Ein Blaulicht.

Foto: dpa

Berlin. Ein betrunkener Autofahrer hat in Berlin-Mahlsdorf einen Frontalzusammenstoß verursacht und sich sowie zwei weitere Menschen schwer verletzt. Der 33-Jährige war nach ersten Erkenntnissen am späten Freitagabend mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte.

Dort stieß das Fahrzeug frontal mit dem entgegenkommenden Auto eines 31-Jährigen zusammen, in dem auch dessen 30 Jahre alte Ehefrau saß. Ihr Auto schleuderte nach dem Aufprall in das neben der Straße verlaufende Gleisbett einer Straßenbahn.

Ein Atemtest bei dem 33-Jährigen ergab einen Alkoholwert von rund 2,1 Promille. Alle drei Beteiligten kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Berlin lesen Sie hier.