Polizeieinsatz

Verdächtiger Gegenstand in Marzahner Haus ist ungefährlich

Spezialisten des Landeskriminalamtes haben einen verdächtigen Gegenstand. Er stellte sich als ungefährlich heraus.

Anwohner fanden in Marzahn einen verdächtigen Gegenstand in einem Wohnhaus.

Anwohner fanden in Marzahn einen verdächtigen Gegenstand in einem Wohnhaus.

Foto: Morris Pudwell

Berlin. Bewohner eines Hauses am Parsteiner Ring in Marzahn haben Dienstagmittag im Keller einen verdächtigen Gegenstand entdeckt, wie die Polizei via Twitter mitteilte. Er wurde von Spezialisten untersucht, die am Nachmittag Entwarnung gaben. Der Gegenstand sei harmlos, sollte aber einen explosiven Eindruck erwecken, so die Polizei.

Im Eingang des Wohnhauses sei zudem ein Schreiben gefunden worden, das laut Polizei als Drohschreiben eingestuft werden könne. Ob es zwischen dem Schreiben und dem Gegenstand einen Zusammenhang gibt, sei noch unklar. Das Landeskriminalamt ermittelt hierzu.