Kriminalität

Mann bei Angriff in Tiefgarage in Neukölln verletzt

Drei Unbekannte haben einen Mann bewusstlos geschlagen und ihm dann Bargeld und ein Navigationsgerät geklaut.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

Foto: dpa

Berlin. Unbekannte haben einen Mann in einer Tiefgarage in Neukölln attackiert und mit einem Messer verletzt. Der 47-Jährige ging am frühen Mittwochmorgen in eine Tiefgarage an der Glasower Straße, wo ihn die Täter angriffen, ins Gesicht schlugen und mit einem Messer an der Hand verletzten.

Der Überfallene stürzte laut eigener Aussage zu Boden und verlor das Bewusstsein, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach stahlen ihm die Männer anschließend das Bargeld und ein Navigationsgerät. Die Täter flüchteten in Richtung Hermannstraße. Rettungskräfte brachten den Verletzten mit leichten Verletzungen am Jochbein und an einer Hand zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.