Berlin-Tegel

Wohnungseinrichtung brennt - ein Verletzter

In Tegel hat es in einer Wohnung gebrannt. Ein Mann wurde verletzt.

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet.

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet.

Foto: dpa

Berlin. Bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Tegel ist ein Mann verletzt worden. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte.

Demnach brannten in der Nacht zu Mittwoch Einrichtungsgegenstände in der Wohnung in der Ziekowstraße. 40 Einsatzkräfte löschten den Brand. Weitere Verletzte gab es nicht. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

Mehr Polizeimeldungen:

Auto gerät ins Gleisbett - mit Kran geborgen

Blaulicht-Blog: Zwei Autos in Mitte brennen komplett aus

Schüsse im U-Bahnhof - Polizei schießt beinahe auf Mann