Vermisst

Gesuchte 18-Jährige ist wieder aufgetaucht

Die 18-Jährige verschwand am frühen Dienstagmorgen aus einem Krankenhaus in Wilmersdorf. Eine Frau fand sie in Kreuzberg.

Foto: imago stock&people / imago/Eibner

Berlin. Ein 18 Jahre alte Patientin ist wieder aufgetaucht. Eine Frau traf die Vermisste im Treppenhaus eines Restaurants in Kreuzberg an, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Die Gesuchte war wohl auf und wurde ihrem Betreuer übergeben.

Seit den frühen Dienstagmorgenstunden wurde die 18-Jährige, die geistig behindert ist, vermisst. Zuletzt war sie in einem Krankenhaus in Wilmersdorf. Die junge Frau ist nicht aus Berlin, kennt sich hier nicht aus und ist orientierungslos. Sie reagiert auf Stress mit plötzlicher Bewusstlosigkeit.