Kriminalität

Unbekannte werfen Steine von S-Bahnbrücke auf fahrendes Auto

Von einer Brücke am S-Bahnhof Attilastraße wurden Steine auf ein Auto geworfen. Der 54 Jahr alte Fahrer blieb unverletzt.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Berlin. Unbekannte haben in Berlin-Tempelhof von einer Brücke am S-Bahnhof Attilastraße Steine auf ein Auto geworfen. Der Wagen wurde am Sonntagnachmittag an einem der vorderen Scheinwerfer beschädigt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 54 Jahre alte Autofahrer blieb demnach unverletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge hörte der 54 Jahre alte Autofahrer einen lauten Knall, als er unter der Brücke entlang fuhr. Als er ausstieg, sah er den Schaden. Alarmierte Polizisten fanden am Tatort diverse Steine. Die Attilastraße war während der Spurensuche eine Stunde lang gesperrt.