Unfälle

Autofahrer übersieht Fahrrad: Radler schwer verletzt

Ein 31 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall mit einem Autofahrer verletzt worden. Er erlitt Verletzungen am Bauch.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. F.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. F.

Foto: dpa

Berlin. Beim Versuch, einem linksabbiegenden Auto auszuweichen, ist ein Radfahrer in Berlin-Reinickendorf gestürzt und hat sich schwer verletzt. Der 65 Jahre alte Autofahrer gab an, den entgegenkommenden Radfahrer am Sonntagabend an der Kreuzung Pankower Allee/Kühleweinstraße nicht gesehen zu haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ersten Erkenntnissen zufolge bemerkte der 31 Jahre alte Radler beim Überqueren der Kreuzung noch, dass ihn der Autofahrer nicht sah. Er bremste stark und stürzte. Der Mann erlitt Verletzungen am Bauch und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Sein Fahrrad rutschte unter den Wagen und wurde überrollt.