Berlin-Treptow

Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

In Alt-Treptow hat ein Autofahrer beim Abbiegen einen Motorradfahrer übersehen - mit schweren Folgen.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes.

Foto: dpa

Berlin. Ein Motorradfahrer ist in Alt-Treptow nach einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen. Nach ersten Erkenntnissen bog ein 61 Jahre alter Autofahrer links ab und erfasste dabei den ihm entgegenkommenden 57-Jährigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Fahrer gab an, vor dem Abbiegen niemanden bemerkt zu haben und erst durch einen lauten Knall aufmerksam geworden zu sein. Seinen Angaben nach habe er danach im Rückspiegel den stürzenden Motorradfahrer bemerkt.

Dieser erlitt mehrere Rippenbrüche und einen Beckenbruch. Die Puschkinallee war am Samstagabend wegen des Unfalls für eine Dreiviertelstunde gesperrt.

Mehr Polizeimeldungen:

Blaulicht-Blog: Crash auf Kreuzung mit zwei Schwerverletzten

AfD-Bürgerbüro mit Farbe beschmiert

Mann in U-Bahnhof rassistisch beleidigt und gestoßen