Marzahn

Unfall mit Rettungswagen: Sechs verletzte Personen

Ein Rettungswagen kollidierte in Marzahn mit einem Autofahrer. Sechs Personen wurden verletzt - darunter eine Schwerverletzte.

In Marzahn ist es zu einem Unfall zwischen einem Rettungswagen und einem Autofahrer gekommen.

In Marzahn ist es zu einem Unfall zwischen einem Rettungswagen und einem Autofahrer gekommen.

Foto: Morris Pudwell

Am Sonntagmittag ist es zu einem schweren Unfall in Marzahn-Hellersdorf gekommen. Ein Rettungswagen aus Biesdorf kollidierte gegen 11.10 Uhr auf der Kreuzung Wuhletalstraße/Köthener Straße/Märkische Allee mit einem von rechts kommenden 54 Jahre alten Opel-Fahrer.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden der Opel-Fahrer und die 62 Jahre alte Ehefrau schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Eine 32-Jährige und ihr 9-jähriger Sohn, die beide auf der Rückbank saßen, wurden leicht verletzt. Auch die Besatzung des Rettungswagens - ein 52 Jahre alter Fahrer und seine 36 Jahre alte Beifahrerin - wurden verletzt. Sie mussten ihren Dienst beenden.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an und wurden vom Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6 am Unfallort übernommen. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war der Ort bis etwa 15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.