Kriminalität

Radfahrer randaliert auf Polizeiwache: Beamter verletzt

Nach einem Unfall wurde der Radfahrer zur Blutentnahme in Gewahrsam genommen. Auf der Wache schlug er dann um sich.

Foto: Werner Scholz / imago

Berlin. Ein randalierender Radfahrer hat bei einer Alkoholkontrolle in einer Polizeiwache einen Beamten leicht verletzt. Zuvor war der 32-Jährige auf der Mühlenstraße in Pankow am Montagnachmittag auf der falschen Straßenseite gefahren und frontal mit einem Auto zusammengestoßen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Weil er nach Alkohol gerochen habe, sei er zur Blutentnahme in Gewahrsam genommen worden. Auf der Wache schlug und trat der Mann demnach um sich. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt und musste seinen Dienst beenden. Die Polizei hatte bereits wegen eines besonders schweren Diebstahls per Haftbefehl nach dem Randalierer gefahndet.