Berlin-Hellersdorf

Betrunkener Autofahrer stößt mit Polizeiwagen zusammen

In Hellersdorf ist ein Betrunkener auf ein Polizeiauto aufgefahren. Eine Alkoholkontrolle ergab rund zwei Promille

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Berlin. Ein betrunkener Autofahrer hat in Berlin-Hellersdorf einen Zivilwagen der Polizei gerammt und dabei drei Beamte leicht verletzt. Die Zivilfahnder - 24, 29 und 56 Jahre alt - waren an der Stendaler Straße in Richtung Zossener Straße unterwegs, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Als sie an der Arneburger Straße anhalten mussten, sei plötzlich ein hinter ihnen fahrender, 47 Jahre alter Autofahrer auf den Wagen aufgefahren. Als die Beamten ausstiegen und sich als Polizisten zu erkennen gaben, habe der Mann aggressiv reagiert und wild gestikuliert.

Er soll am Mittwochnachmittag mehrmals auf die Männer zugegangen sein und ihre Aufforderungen ignoriert haben, auf Abstand zu bleiben. Nachdem die Polizisten ihn schließlich zu Boden brachten und Handfesseln anlegten, habe sich der Mann beruhigt. Eine Alkoholkontrolle ergab rund zwei Promille. Er musste seinen Führerschein abgeben.

Mehr Polizeimeldungen:

Von Tram eingeklemmt: Mann verliert bei Unfall Arm

Blaulicht-Blog: Hund fährt Bus - Polizei sucht Besitzer

Messerattacke auf 17-Jährigen: Haftbefehl beantragt