Kriminalität

Streit mit Jugendlichen: Zwei Polizisten mit Messer verletzt

Polizisten einer Einsatzhundertschaft, die privat unterwegs waren, sind in Streit mit Jugendlichen geraten. Der Hintergrund ist unklar.

Ein Jugendlicher wird nach einem Überfall auf einen Polizisten festgenommen.

Ein Jugendlicher wird nach einem Überfall auf einen Polizisten festgenommen.

Foto: Pudwell

Zu einer Schlägerei ist es in der Nacht zu Montag in Tempelhof gekommen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, gerieten nach bisherigen Ermittlungen in Mariendorf drei Polizisten einer Einsatzhundertschaft, die privat unterwegs waren, gegen zwei Uhr auf dem Gehweg des Mariendorfer Dammes in Höhe der Reißeckstraße in Streit mit einem Jugendlichen zwei jungen Männern (17 und 18 Jahre alt). Die Hintergründe sind noch unklar.

Trio wurde nach kurzer Flucht festgenommen

"Einer dieser drei soll ein Messer gezogen und damit zwei Polizisten, 25 und 24 Jahre alt, am Oberkörper verletzt haben", teilte die Polizei mit. Die Verletzung des 25-Jährigen musste ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden. Die Tatverdächtigen flüchteten zunächst. Das Trio wurde durch Kräfte der Polizeiabschnitte 44 und 46 in Tatortnähe - laut Morgenpost-Informationen im im Hirzerweg - festgenommen. Die jungen Männer wurden der Kriminalpolizei übergeben.

Beamte suchten die Umgebung nach dem Messer ab. Es soll aber nicht gefunden worden sein. Die weiteren Ermittlungen dauern an.