Berlin-Britz

17-Jähriger bei Autounfall verletzt

Bei einem Unfall an einer Kreuzung in Britz ist ein Jugendlicher schwer verletzt worden.

Berlin. Ein 17-Jähriger ist bei einem Autounfall in Berlin-Britz schwer verletzt worden. Der junge Mann habe als Beifahrer in einem Auto gesessen, dessen Fahrer bei roter Ampel vom Buckower Damm in den Einmündungsbereich der Gutschmidtstraße gefahren und dort mit einem anderen Auto kollidiert sei, teilte die Polizei am Sonntagabend mit.

Der 32 Jahre alte Fahrer des anderen Autos sei bei grüner Ampel gerade - ebenfalls vom Buckower Damm - links in die Gutschmidtstraße eingebogen. Bei der Kollision erlitten auch der mutmaßliche Unfallverursacher, dessen Auto noch gegen einen Bus geschleudert wurde, sowie der zehn Jahre alte Sohn des 32-Jährigen leichte Verletzungen.